Steuerungen

Mit Steuerungen Kompressoren effizient regeln

Bei Anlagen mit mehreren Kompressoren regulieren übergeordnete Steuerungen den Systemdruck, indem sie Kompressoren startet und stoppt und ihre Drehzahl regelt. Ein integrierter Rechenalgorithmus optimiert den Einsatz der Kompressoren bei allen Kundenanforderungen. Dadurch kann ein engeres Druckband erreicht werden, was zu geringeren Energiekosten und einer besseren Systemstabilität führt. Es können mehrere Druckbänder eingerichtet werden, um Energieverschwendung bei Arbeitspausen zu vermeiden. Die Status- und Betriebsparameter aller verbundenen Kompressoren können über eine klar strukturierte Bedieneroberfläche beobachtet werden.

Verfügbare Steuerungen

EqualizerEqualizer PROOptimizer
Anzahl DL-Netze113
Controller-ArtReihenfolgeschalterReihenfolgeschalterOptimizer
VisualisierungNur KompressorenKompressor + TrocknerKompressor + Trockner

Maximale Konnektivität für Industrie 4.0 und ISO5001. Durch die optionale Nutzung des Online Datenmanagementsystems SMARTLink oder der lokalen Visualisierung SmartView liefert die Kompressoranlage Informationen zur Geräteleistung, den Servicewarnungen und den Energieeffizienzdaten.

Beispiel Startbildschirm

Beispiel Übersicht Energie- und Druckluftverbrauch

Cookie-Einstellungen